Impressionen von der Winter- EM 2017 in Obdach

Beste Stimmung und kurzes Warten auf die Rangverkündigung.

Der aktive und motivierte ISSU- Vorstand mit Präsident Dietmar Herbst (v.l.). Fehlen tut einzig Herr Hofmann (...)

Morgendlicher ruhiger Gang hoch zum Start. Um sich mit der Bahn zu verbünden.

Morgendlicher Aufmarsch und Bahnbesichtigung.

Die Südtiroler Damen hauen uns nicht nur auf der Rennstrecke aus den Socken!

Powerduo! Vater Karl mit Sohn Roman. KASER natürlich. Derzeit hütet man grad Welt- und Europameistertitel in Serie.

Christina Götschl stand dem OK mit vollem Einsatz zur Seite! Sie könnte zur Freude aller bald wieder auf Rollenrodel mitfahren. Die WM in Grindelwald wartet auf sie!

Die "Formel 1- Boxen" der Hornschlittler.

Spezialschuh für die Piloten der Rennhornschlitten. Die breiten, überschliffenen Stahlplatten erlauben einerseits genügend Schnitt in Kurven, andererseits gute Gleitflächen. Schlittschuhe würden sich übrigens nicht eignen. Wegen andererseits!

Zusatzpreise zum GP von Europa. Junge Zirbensetzlinge. Genau der richtige Preis, denn die Winterleiten liegt im "Zirbenland" (Stmk).

Aus den Setzlingen sollen solche Prachts- Zirben werden. Zirben = Arven.

Wo wir schon bei den Zirben waren: natürlich machen Zirben nicht nur Schatten...

"Bond". Maestro des Südtiroler Teams! Weiß haargenau, was er will.

Glücklich vereint nach starken Fahrten!

Rodeln macht glücklich!

Eine 7 cm- Holzspriesse zog sich Lena am SO am Ellenbogen rein. Bei derart intensiver Nutzung der Banden können solche Unfälle leider nicht vermieden werden.

Der Rettungsdienst stand bereit. Glücklicherweise kam es zu keinen gravierenden Unfällen.

Nein. Nicht dieses Mal! Die typischen Verletzungen stammen aus vorherigen Rennen.

Die russische Premiere im Sportrodeln feierten zwei Vertreter aus dem bekannten "Rodelnest" Kandalaksha. Oksana Pleshakova & Petr Milevich dürfen stolz auf ihren Einsatz sein!

Auch das sehr motivierte slowenische Team darf feiern! Wir kennen sie auch schon von Rollenrodelrennen. Die geben Vollgas und sind vernarrt ins Rodeln! Valentina Tolar feierte einen Sieg im GP bei den Damen Masters.

Hans weiss immer, wo Vorläufer gesucht sind. Er reist zuverlässig an beinahe jedes grosse Rennen.

Da wird wohl bald eine Rodel drunterliegen...

Wenn die Musi in grün spielt, naht bald der Frühling. Oder so.

Das ganze Austriateam mit Betreuern.

Teammitglieder des RC Dornbirn.

Team Wiesen in grün, Team Oberriet in schwarz. Die Schweizer feierten mit, trotz Unglück im 1. Rennlauf.

Das Edelmetall wartet auf stolze Abnehmer.

EM- Goldmedaille 2017

Preise für den GP von Europa 2017.

Politische Prominenz aus Judenburg/ Obdach zeigt echte Begeisterung für die Rodler. Man darf neidisch werden, denn diese Regierungsvertreter WISSEN, was Rodler benötigen. Bahnen wie in Obdach nämlich!

OK- Chef Hubert Götschl erhält den Ehren- und Dankespreis von ISSU- Chef Herbst für den grossen Einsatz. Wir alle bedanken uns bei ihm und seinem Team!

Melanie Frischmann "in Gold"!

EM- Damenpodest: Melanie Frischmann (Gold), Theresa Hilpold (Silber), Verena Frischmann (Bronze), Greta Ladstätter (Vierte) und Katharina Putzer.

Roman Kaser erhält in wenigen Minuten sein Gold...

EM- Herrenpodest: Roman Kaser (Gold), Andreas Ehammer (Silber) und Mathias Troger (Bronze).

Grad nochmals der EM 2017- Einsitzer- Herrenpodest.

EM- Podest im Doppelsitzer: die Gebrüder Christian & Hanspeter Bucher lassen die Korken knallen!

EM- Podest im Doppelsitzer mit den Gebrüdern Bucher (Gold), Troger/ Schwienbacher (Silber) und Ehammer/ Gast (Bronze). Auf Rang vier die Geschwister Frischmann.

Gespanntes Warten auf die Preisvergabe im GP von Europa.

EM- Hornschlittenpodest 2017: Es siegt das Team aus Vögelsberg- Wattens vor dem ASV Lüsen und dem Team aus St. Lorenzen- Onach. Diese Männer kennen keine Furcht!

Auch Viert- und Fünftrangierte strahlen an der Hornschlitten- EM 2017 um die Wette. Team Villnöss (links), Team St. Lorenzen/ Onach 2 (rechts).

Doppelsitzerpodest am GP von Europa mit den Siegern Bucher/ Bucher (AUT), den Zweiten Troger/ Schwienbacher (ITA) und den Dritten Ehammer/ Gastl (AUT).

Melanie Frischmann (Siegerin), Theresa Hilpold (Zweite) und Verena Frischmann (Dritte). Damenpodest im GP von Europa.

Kathrin Runggatscher (Siegerin GP), Katharina Putzer (Zweite) und Luisa Nagler (Dritte). Podest in der Kat. Juniorinnen I .

Junioren II- Podest am GP von Europa 2017 mit Sieger Roman Kaser, Florian Rabensteiner und Christof Gruber.

GP von Europa, Herren Allgemeinklasse: Thomas Strickner siegt vor Dominik Kinzner und Mathias Troger.

Podest bei den Master I im GP: Diego Tschaffert (Sieger), Andreas Ehammer (Zweiter) und Christian Bucher (Dritter).

Der Podest bei den Master II im GP: Helmuth Stockner (Sieger), Franz- Josef Keiler (Zweiter) und Rupert Reifer (Dritter).

Gerhard Götschl (Sieger), Helmut Kerschbaumer (Zweiter) und Jakob Salcher (Dritter) feiern einen reinen Österreicherpodest am GP von Europa in der Kategorie Master III .

Verbandspräsident Dietmar Herbst in edlem Tuch.

Am Schluss der Feier: Heimfahrt "in rot"...

So viele freudige und aufgeweckte Athletinnen und Athleten. Viele Zuschauer. Beste Stimmung!

Alle haben bewiesen, dass das ISSU- Motto "Gemeinsam für einen Sport" wirklich gelebt wird.

Die ersten kombinierten Europameisterschaften für Sportrodler & Hornschlittenteams bleiben unvergesslich! 

 

Alle Bilder: @Elsässer