Franz Josef Keiler in der knapp angefahrenen Einfahrt zum Üble Tal.